Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Woche
  2. Früher
  3. Sanierung des Geschiebehaushalts : Die Kiesschüttungen beim Kraftwerk Bremgarten-Zufikon der AWE Energie AG wurden letzte Woche abgeschlossen. In diesem Video zeigen wir, wie diese Arbeiten durchgeführt wurden. --> Video -- Assainissement du régime de charriage : Les remblais de gravier de la centrale hydroélectrique Bremgarten-Zufikon de l'AEW Energie AG ont été achevés la semaine dernière. Dans cette vidéo, nous montrons comment ce travail a été réalisé. --> Vidéo
  4. --> Link Ausschreibung Prakt_aquatischeBiodiv2019_Inserat.pdf
  5. --> Link Ausschreibung Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Landschaft und Gewässer Wollen Sie sich für den Schutz und eine ausgewogene Nutzung der Gewässer im Kanton Aargau einsetzen? Wir suchen Sie per 1. Februar 2020 als Fachspezialistin / Fachspezialist Gewässernutzung 100% Aufgaben Überprüfen und Bearbeiten von Anfragen für Gewässernutzungen und Beurteilen von Baugesuchen mit Schwerpunkt Umsetzung Gewässerraum inkl. Koordination mit den betroffenen Fachstellen Vorprüfen von Nutzungsplanrevisionen hinsichtlich der räumlichen Ansprüche der Gewässer Beraten von Bauverwaltungen, Planern, Ingenieuren und Architekten zu Fragen der Gewässernutzung und Gewässerräumen Vertreten von Interessen der Gewässer im Zusammenhang mit Neuvermessungen von Gewässerparzellen Anforderungen Ausbildung als Bauverwalter oder Abschluss in Umweltingenieurwissenschaften (BSc), Berufslehre als Zeichner/in oder Geomatiker/in mit Zusatzausbildung in Bau- oder Umweltrecht oder Raumentwicklung Mehrjährige Berufserfahrung Kenntnisse der Raumplanungsinstrumente und Bewilligungsverfahren Erfahrung in interdisziplinärer Zusammenarbeit Anwender-Kenntnisse in der Informatik (ArcGIS etc.) Führerausweis
  6. Le cours d'enseignement appliqué sur la planification et construction d'ouvrages de franchissement aura lieu demain! --> Il est prévu de refaire ce cours en français l'année prochaine en Suisse romande. On vous tiendra au courant par ici et nous informerons aussi a travers notre Newsletter (Sanierung Fischgängigkeit). 〰〰 A45_19.pdf
  7. Der 4. Stamm Renaturierung findet am Mittwoch 13. November 2019 um 18:30 im Restaurant Spritzwerk statt (Amboss Rampe). Restaurant Spritzwerk Im Restaurant Spritzwerk werden wir uns gemütlich unterhalten können und etwas zu trinken und knabbern bestellen.
  8. Wissenschaftl. Mitarbeiter-in 60-80%, Aquatische Fauna und Fischerei (FR).pdf
  9. 〰〰 Der Termin für den 9. Informations- und Erfahrungsaustausch zum Thema Fischgängigkeit steht fest. Der Anlass findet am 28. Mai 2020 in Olten statt! --> Reserviert Euch diesen Termin --> Programmwünsche und -vorschläge nehmen wir auch hier oder per Email gerne entgegen Weitere Informationen folgen durch unseren Newsletter. 〰〰
  10. 3. Stamm: interessante Diskussionen über Grundwasser in China, Touristenflut in Norwegen und Standards bei Flussbauprojekten! Danke allen, die da waren!
  11. Der 3. Stamm findet am 11. September 2019 um 18:30 Uhr im Restaurant Spritzwerk (Aboss Rampe). Restaurant Spritzwerk Im Restaurant Spritzwerk werden wir uns gemütlich unterhalten können und etwas zu trinken und knabbern bestellen Stamm Renaturierung @ Spritzwerk.ics
  12. Diese Woche wurden elektrische Abfischungen durchgeführt, um die Wirkung der im 2018 durchgeführten Kiesschüttungen unterhalb der Stauhaltung Maigrauge an der Saane (Sarine) zu kontrollieren. Siehe angehängte Datei. --> Dieser könnte ein interessanter Beitrag für den Nächsten Erfa Geschiebehaushalt 2020 sein‽ 2019.08.21 - La_Liberte_Les_poissons_de_la_Sarine_recenses_.pdf
  13. Gemeinde Muttenz Das Gebiet Hagnau/Schänzli erhält in den nächsten Jahren ein neues Gesicht. Für die weitere Planung und Realisierung des Freiraums Schänzli suchen wir befristet auf fünf Jahre per sofort eine Projektbegleitung 50% - 60% Freiraum Schänzli Ihre Hauptaufgaben Fachliche Unterstützung der Projektleitung und administrative Projektorganisation Mitarbeit bei der Projektentwicklung, insbesondere im Bereich Gewässerrevitalisierung Begleitung von Varianzverfahren, Submissionen und Baugesuchen Das braucht‘s Sie sind fachlich qualifiziert durch Ihr Studium zum/zur Umweltingenieur/in oder vergleichbarer Fachhochschul- oder Hochschulausbildung Sie haben Organisationstalent und verfügen über ausgeprägte planerische Fähigkeiten Sie sind schriftlich genauso versiert und ausdrucksstark wie im direkten persönlichen Kontakt Trauen Sie sich diese spannende Aufgabe zu? Wenn Sie dazu beitragen möchten, den Natur- und Erholungsraum Schänzli neu zu gestalten, bewerben Sie sich am besten noch heute bei uns. Gerne erwarten wir Ihre Bewerbung, ergänzt mit unserem Bewerbungsformular (Bezug www.muttenz.ch) aber spätestens bis 6. September 2019 per Post an Gemeinde Muttenz, Personaladministration, Kirch­platz 3, 4132 Muttenz. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Aurelia Wirth, Abteilungsleiterin Umwelt, Tel. 061 466 62 74, gerne zur Verfügung.
  14. https://www.emchberger.ch/de/offene-stellen/projektleiter-flussbau
  15. Ich bin auf dieses Dokument gestossen, in dem nützliche Grundlagen für das Verständnis der Habitatmodellierung gefunden werden. --> DWA: Durchgängigkeit und Habitatmodellierung von Fliessgewässern. Kann bei mir ausgeliehen werden --> PM. DWA Auszug - Durchgängigkeit und Habitatmodellierung von Fliessgewässern.pdf
  16. Mir bekannt sind die beiden angehängten Zusammenstellungen. Eine Liste wurde im Rahmen eines WA21-Erfa's im 2014 erstellt, eine weitere Liste stammt vom Forum Fischschutz und Fischabstieg und fokussiert auf Fragen dazu. Liste_Fragen_FischGaengigkeit.pdf Anhang Arbeitstabelle Forschungsthemen.pdf
  17. Gibt es eine Liste mit offenen Wissens- und Vollzugsfragen zur Fischgängigkeit?
  18. Froelich AG bietet individuelle Infrastrukturlösungen, Equipment und technischen Support für Fischmonitoring an. https://www.froelichag.ch/produktion-und-fachgebiete/fischmonitoring/ Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Froelich AG Rebecca Froelich +41 79 531 09 49 rebecca@froelichag.ch www.froelichag.ch Fischhälterunswanne Infoflyer 2019.pdf Fischmessvorrichtung Infoflyer 2019.pdf Fischschauglas Infoflyer 2019.pdf
  19. Kennt jemand Untersuchungen zum Fischabstieg an kleinen Anlagen, bei denen man nur eine Öffnung beim Fischabstieg eingebaut hat (wegen des überproportionalen Wasserverlustes nicht 2 - oberflächennah und an der Sohle) und untersucht wurde ob es dann besser ist, die Öffnung an der Sohle einzubauen oder an der Oberfläche (meistens gibt es die Fischarten von beiden Vertretern, Bsp. Groppe und Bachforelle)?
  20. Haltest du uns hier auf dem Laufenden über die Umsetzung des Prototyps an einem Pilotstandort?
  21. An der Universität Innsbruck wurde der FishProtector entwickelt. Dieser dient dem Fischschutz an Kraftwerken und besteht aus horizontal gespannten Stahlseilen. Die Seile sind im Sinne eines "Weidezauns für Fische" mit elektrischen Impulsen beaufschlagt. Weitere Informationen zum FishProtector finden Sie unter www.hyfish.at. Videos zur Wirkweise und zum Fischverhalten finden Sie hier: Projekt Elektro-Seilrechen Wirkung auf Aale
  22. Für die Kommunikation innerhalb des Stammtisches gibt es auch einen Telegram-Chat (funktioniert wie Whatsapp). Wenn ihr in den Chat aufgenommen werden wollt: 1. installiert Telegram 2. schickt mir eine Mail mit eurer Nummer (eva@fischwanderung.ch) 3. ich füge euch hinzu (wenn ihr mal dabei seid, könnt ihr selbst weitere Leute hinzufügen) https://telegram.org/
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×
×
  • Neu erstellen...