Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Woche
  2. Aus Sicht BAFU gibt es mit der Praxisdokumentation "Wirkungskontrolle Revitalisierung - Gemeinsam lernen für die Zukunft" nur Vorgaben bezüglich der Erhebungs- und Bewertungsmethodik für die in der Praxisdokumentation beschiebenen Indikator-Sets. Bei der Auswahl "Spezifisches Ziel" (Indikator-Set 11) kann der Kanton in Rücksprache mit dem BAFU weitere Ziele überprüfen, u.a. "Libellen". Sicherlich wäre es gut, wenn es hinsichtlich verwendeter Methodik und Bewertung eine kantonsübergreifende Abstimmung gibt, zum jetzigen Zeitpunkt gibt es aber seitens BAFU keine Vorgaben zu den unter "Spezifisches Ziel" verwendeten Indikatoren. Eine Internetrecherche hilft sicherlich geeignete Ökobüros, welche Libellen-Erhebungen und Bewertungen anbieten, zu finden.
  3. Früher
  4. Im Rahmen eines Einzelprojektes überlege ich mir als spezifisches Ziel Libellen (Indikator-Set 11) zu wählen. Sinnvollerweise wird dasselbe spezifische Ziel schweizweit einheitlich erhoben und ausgewertet. Gibt es eine Anlaufstelle, welche mich bezüglich der gängigen Methodik und Bewertung beraten kann?
  5. Worum geht es? Mit der neuen Programmvereinbarungsperiode 2020-24 wird auch die Wirkungskontrolle für Revitalisierungen neu und schweizweit einheitlich geregelt. Das Thema wurde in den vergangenen knapp zwei Jahren seitens BAFU und Eawag erarbeitet und an den ERFA’s sowie mit einer Begleitgruppe (Bund, Kantone, Büros) intensiv diskutiert. Dank der Rückmeldungen aus den Kantonen und der Begleitgruppe konnte das Konzept optimiert werden. Die Workshops sollen dazu dienen, dass sich Kantonsmitarbeitende die zukünftig mit der Wirkungskontrolle bei Revitalisierungen zu tun haben werden, sich aus erster Hand informieren können. Wo finden die Workshops statt? 14. Januar : Sargans / Hotel Post 23. Januar: Olten / Hotel Arte 27. Januar: Lausanne / tibits, Place de la gare 30. Januar: Luzern / Hochschule 13.15 bis 17.15 Uhr; mit Kaffeepause. Wie melde ich mich an? Die Anmeldung erfolgt ausschliesslich über diese Internetseite: Anmeldung
  6. --> Link Ausschreibung Regionale_r Geschäftsführer_in WWF Sektion Solothurn Inserat_0.pdf
  7. --> Link Ausschreibung Job_Offer_TK_CONSULT_CFD_Specialist.pdf
  8. Im Modul "Schwall-Sunk - Massnahmen" der BAFU-Vollzugshilfe "Renaturierung der Gewässer" wird zwischen Larven und Juvenilen unterschieden (Indikator F2*). --> Aber bis wann gelten Forellen als Larven, und ab wann sind sie Juvenile? Ist der Wechsel von larval zu juvenil gewässerspezifisch festzulegen?
  9. Wie könnte man das Jahr besser beginnen, als mit einem Stamm-Renat‽ Der 5. Stamm Renaturierung findet am Mittwoch 8. Januar 2020 um 18:30 statt. Sofern niemand einen anderen Ort vorschlägt, wird der Stamm erneut im Restaurant Spritzwerk stattfinden.
  10. Wir suchen Verstärkung: https://jobs.ag.ch/offene-stellen/projektleiterin-projektleiter-revitalisierung-gewaesser/393846d0-efdd-4067-b776-21b9911528b6
  11. Sanierung des Geschiebehaushalts : Die Kiesschüttungen beim Kraftwerk Bremgarten-Zufikon der AWE Energie AG wurden letzte Woche abgeschlossen. In diesem Video zeigen wir, wie diese Arbeiten durchgeführt wurden. --> Video -- Assainissement du régime de charriage : Les remblais de gravier de la centrale hydroélectrique Bremgarten-Zufikon de l'AEW Energie AG ont été achevés la semaine dernière. Dans cette vidéo, nous montrons comment ce travail a été réalisé. --> Vidéo
  12. --> Link Ausschreibung Prakt_aquatischeBiodiv2019_Inserat.pdf
  13. --> Link Ausschreibung Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Landschaft und Gewässer Wollen Sie sich für den Schutz und eine ausgewogene Nutzung der Gewässer im Kanton Aargau einsetzen? Wir suchen Sie per 1. Februar 2020 als Fachspezialistin / Fachspezialist Gewässernutzung 100% Aufgaben Überprüfen und Bearbeiten von Anfragen für Gewässernutzungen und Beurteilen von Baugesuchen mit Schwerpunkt Umsetzung Gewässerraum inkl. Koordination mit den betroffenen Fachstellen Vorprüfen von Nutzungsplanrevisionen hinsichtlich der räumlichen Ansprüche der Gewässer Beraten von Bauverwaltungen, Planern, Ingenieuren und Architekten zu Fragen der Gewässernutzung und Gewässerräumen Vertreten von Interessen der Gewässer im Zusammenhang mit Neuvermessungen von Gewässerparzellen Anforderungen Ausbildung als Bauverwalter oder Abschluss in Umweltingenieurwissenschaften (BSc), Berufslehre als Zeichner/in oder Geomatiker/in mit Zusatzausbildung in Bau- oder Umweltrecht oder Raumentwicklung Mehrjährige Berufserfahrung Kenntnisse der Raumplanungsinstrumente und Bewilligungsverfahren Erfahrung in interdisziplinärer Zusammenarbeit Anwender-Kenntnisse in der Informatik (ArcGIS etc.) Führerausweis
  14. Le cours d'enseignement appliqué sur la planification et construction d'ouvrages de franchissement aura lieu demain! --> Il est prévu de refaire ce cours en français l'année prochaine en Suisse romande. On vous tiendra au courant par ici et nous informerons aussi a travers notre Newsletter (Sanierung Fischgängigkeit). 〰〰 A45_19.pdf
  15. Der 4. Stamm Renaturierung findet am Mittwoch 13. November 2019 um 18:30 im Restaurant Spritzwerk statt (Amboss Rampe). Restaurant Spritzwerk Im Restaurant Spritzwerk werden wir uns gemütlich unterhalten können und etwas zu trinken und knabbern bestellen.
  16. 〰〰 Der Termin für den 9. Informations- und Erfahrungsaustausch zum Thema Fischgängigkeit steht fest. Der Anlass findet am 28. Mai 2020 in Olten statt! --> Reserviert Euch diesen Termin --> Programmwünsche und -vorschläge nehmen wir auch hier oder per Email gerne entgegen Weitere Informationen folgen durch unseren Newsletter. 〰〰
  17. 3. Stamm: interessante Diskussionen über Grundwasser in China, Touristenflut in Norwegen und Standards bei Flussbauprojekten! Danke allen, die da waren!
  18. Der 3. Stamm findet am 11. September 2019 um 18:30 Uhr im Restaurant Spritzwerk (Aboss Rampe). Restaurant Spritzwerk Im Restaurant Spritzwerk werden wir uns gemütlich unterhalten können und etwas zu trinken und knabbern bestellen Stamm Renaturierung @ Spritzwerk.ics
  19. Diese Woche wurden elektrische Abfischungen durchgeführt, um die Wirkung der im 2018 durchgeführten Kiesschüttungen unterhalb der Stauhaltung Maigrauge an der Saane (Sarine) zu kontrollieren. Siehe angehängte Datei. --> Dieser könnte ein interessanter Beitrag für den Nächsten Erfa Geschiebehaushalt 2020 sein‽ 2019.08.21 - La_Liberte_Les_poissons_de_la_Sarine_recenses_.pdf
  20. Ich bin auf dieses Dokument gestossen, in dem nützliche Grundlagen für das Verständnis der Habitatmodellierung gefunden werden. --> DWA: Durchgängigkeit und Habitatmodellierung von Fliessgewässern. Kann bei mir ausgeliehen werden --> PM. DWA Auszug - Durchgängigkeit und Habitatmodellierung von Fliessgewässern.pdf
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×
×
  • Neu erstellen...